Location: Meinl am Graben; Café im Entrée

Lesezeit: 20 Uhr

Claus Schönhofer

1958 in Wien geboren. Trat aus den Fußstapfen des Vaters und brach das Medizinstudium ab, um Journalist zu werden. Nach mehrjährigen Aufenthalten in Frankreich und den USA wechselte er als Texter in die Werbung. Mehrere ausgezeichnete Kampagnen später arbeitet er bis heute als Autor für zahlreiche TV-Shows im ORF (von „Life Ball“ bis „9 Plätze 9 Schätze“). Nebenbei veröffentlichte er bis dato zehn Bücher, hauptsächlich im humoristischen Bereich. Für das Medizin-Kabarett von Peter & Tekal zeichnet er seit vielen Jahren als Regisseur verantwortlich. Gemeinsam mit seiner geistigen Zwillingsschwester Franziska Waltz/Katharina Vokurka, mit der er auch Drehbücher schreibt, wird er demnächst den Roman „Plötzlich ein Schuss“ aus der Taufe heben.

Franziska Waltz

1974 in Wien geboren. Ist väterlicherseits mit der Welt der Bücher, Zeitschriften und Zeitungen aufgewachsen und schrieb schon mit elf Jahren ihr erstes Buch (das nie einen Verlag zu sehen bekam). Zu der Zeit, als ihre Eltern sie an einer Wirtschaftsuni glaubten, hatte sie rebellischere Ziele. Diese führten sie über Jobs im Marketing, Unternehmensgründungen und Psychotherapieausbildungen letztendlich wieder zurück zum Schreiben. Sie studierte spätberufen an der Universität Wien Publizistik- und Kommunikationswissenschaft. Seit 2008 schreibt sie unter dem Pseudonym Franziska Waltz humorvolle Unterhaltungsromane und unter Katharina Vokurka ernste Stoffe wie Thriller, Prosa und Lyrik. Bei der Wiener Filmproduktion Cult Film ist sie zudem Creative Director und Drehbuchautorin und debütierte 2019 als Produzentin mit einem österreichischen TATORT.

Plötzlich ein Schuss, (echomedia buchverlag)

Wie schwer kann es für das Autoren-Duo Ilona und Kurti sein, gemeinsam einen Fernsehkrimi zu schreiben? Sehr! Denn außer einem Titel und lediglich sechs Wochen Zeit haben sie rein gar nichts. Die Suche nach der perfekten Story gestaltet sich schwieriger als gedacht. Auch nicht gerade hilfreich ist, dass ihnen ihre Lebens- und Liebeswirren zum denkbar schlechtesten Zeitpunkt in die Quere kommen. Die Deadline für die Abgabe des Drehbuchs rückt immer näher und Verzweiflung macht sich bei den beiden breit. Erst als Kurti plötzlich verschwindet, scheint sich ein Plot abzuzeichnen.