Location: Café Jonas

Lesezeit: 19 Uhr

© Pelizzari

Harald Seyrl, Max Edelbacher

Hofrat Mag. Max Edelbacher war lange Jahre Leiter des Sicherheitsbüros der Wiener Polizei. Mag. Harald Seyrl ist Gründer und Leiter des Wiener Kriminalmuseums. Über Jahrzehnte hat er das umfangreichste kriminalhistorische Privatarchiv Wiens aufgebaut.

VERBRECHEN IN WIEN,(Elsengold Verlag)

Historische Kriminalfälle, die es in sich haben. Harald Seyrl und Max Edelbacher beschreiben Morde in Wien, die immer auch ein Spiegel ihrer jeweiligen Zeit sind: Die polizeilichen Untersuchungen der Taten und die Gerichtsverhandlungen bieten uns Einblicke in Lebensläufe und Milieus, die uns sonst häufig unbekannt bleiben. Das Buch ist damit auch eine einzigartige Sozialgeschichte Wiens zwischen 1900 und 1990, die uns mit gut 120 meist unbekannten Abbildungen eine der dunklen Seiten Wiens zeigt.