Location: Hauptbücherei

Lesezeit: 19:00 Uhr

© Pelizzari

Massimo Carlotto,

Geboren 1956 in Padua, lebt auf Sardinien. Er ist einer der bekanntesten Krimiautoren Italiens. Als Sympathisant der extremen Linken wurde er zu Unrecht wegen Mordes verurteilt, nach Flucht und Gefängnisstrafe begnadigt. Neben zahlreichen Büchern mit der beliebten Figur des „Alligators“ hat er eine Vielzahl weiterer geschrieben. Seine Romane sind in viele Sprachen übersetzt und erfolgreich verfilmt worden.

Die Frau am Dienstag, Folio Verlag

Sie kommt jeden Dienstag zu ihm, zwischen drei und vier Uhr, seit neun Jahren. Er kennt weder ihren Namen, noch weiß er um ihr Geheimnis, das sie allwöchentlich mit gutem Sex und edlen Destillaten zu vergessen sucht. Sie ist ihm nicht gleichgültig, auch wenn sie ihn bezahlt. Bonamente Fanzago, einst erfolgreicher Pornodarsteller, steht nach einem Schlaganfall am Ende seiner Karriere. Was ihm bleibt, sind die Treffen in der Pension Lisbona mit seiner mysteriösen Dienstagsfrau. Die Pension, die der sanftmütige Transvestit Signor Alfredo führt, ist ihm Oase des Friedens und des Rückzugs. Bis durch ein Verbrechen die dunklen Gestalten aus der Vergangenheit wieder auftauchen und die Dienstagsfrau einholen. Menschen wie sie haben kein Recht darauf, vergessen zu werden.