Location: Hotel Kempinski

Lesezeit: 19 Uhr

© Pelizzari

Maria Publig,

wurde in Wien geboren und verbrachte mit ihrer Familie viele Sommer im südlichen Waldviertel. Nach ihrem Studium verbrachte sie Studienaufenthalte in Berlin, Prag, Budapest und Warschau. Danach arbeitete sie als Journalistin für Tages- und Wochenzeitungen. Später wechselte sie als Moderatorin und als Redakteurin in den ORF. Bevor sie sich dem Krimischreiben zuwandte, schrieb sie Kultursachbücher, die international ausgezeichnet wurden.Wovon sie überzeugt ist: für gute Gedanken und Kreativität muss man sich Zeit nehmen. Die gönnt sie sich zwischendurch – ziemlich oft im Waldviertel.

Waldviertlermorde

Walli Winzer hat die Nase voll: von den Männern, den immer länger werdenden Aufenthalten im Kosmetikstudio und von den Shoppingtouren in den Designershops der Wiener City.
Als ein drohendes Burnout seine Schatten voraus wirft, weiß die erfolgreiche Inhaberin einer PR-Agentur eines ganz genau: Sie braucht Ruhe! Ein altes Haus im Waldviertel nahe Wiens soll ihre künftige Oase sein, denkt sie zunächst. Doch schon bald erweist sich eben diese als intrigendurchsetzte, mörderische Fallgrube.