Location: Café Schopenhauer

Lesezeit: 19.30 Uhr

© Stefan Joham

Hans-Peter Vertacnik

lebt als Schriftsteller und Kommunikations-und Medientrainer in Oberösterreich. Der Leitende Polizeibeamte, der wegen eines Dienstunfalls seine Laufbahn beenden musste, absolvierte eine Ausbildung an der Master School Drehbuch Berlin, veröffentlichte Lyrikbände, Kriminalromane und wurde mit dem

Luitpold-Stern-Preis ausgezeichnet. Im Emons Verlag erschien 2015 »Donauwölfe«.

ÖXIT, (Emons Verlag)

Schmieren, verleumden, verängstigen und erpressen: Wer in der Politik an die Macht will, darf nicht zimperlich sein. Doch wie weit kann man gehen? Zwei Tote rufen Oberst Radek Kubica, Chef der Wiener Mordkommission, auf den Plan – und bringen ihn auf die Spur eines kriminellen Netzwerks, das bis in höchste Kreise reicht und ein ungeheuerliches Ziel verfolgt.