Location: Café Jonas

Lesezeit: 19 Uhr

Franz Friedrich Altmann,

In punkto Lokalkolorit mit derbem Humor kann wohl niemand Franz Friedrich Altmann das Wasser reichen. Der 1958 in Hagenberg im Mühlkreis geborene Autor zahlreicher Romane, Theaterstücke, Kabarett-Texte und Drehbücher schuf mit der trinkfesten Lokalreporterin Gucki Wurm und ihrem Hund Turrini ein kultverdächtiges Ermittlerduo, das endlich seinen langersehnten sechsten Fall lösen darf. Zuletzt bei Haymon erschienen sind „Turrinis Bauch“, „Turrinis Jagd“ sowie „Turrinis Leber“.

TURRINIS HIRN, (Haymon Verlag)

Am Faschingsdienstag gibt es im bekannten und beliebten Wiener Vorstadtgasthaus „Zum Krügerl“ einen Kostümball. Am Aschermittwoch wird der für seine Alleingänge bekannte Kriminalbeamte Alexander Glaubenkranz – ein alter Freund Trautmanns – im Hinterhof des Beisels ermordet aufgefunden. Für den Mord an einem Beamten sind zwar -andere Dienststellen zuständig, aber Trautmann will den gewaltsamen Tod seines Freundes unbedingt persönlich aufklären. Nach zunächst erfolglosen Ermittlungen führt ihn eine Spur ins Rotlichtmilieu und weiter in Richtung Kindesmissbrauch. Doch dann bringt Trautmann ausgerechnet seine Kenntnis des Wiener Dialekts ans Ziel …