Location: Café Weimar

Lesezeit: 19:30 Uhr

Sylvia Grünberger,

verfasste vorerst Kindergeschichten für Radio Wien, sowie Kurzgeschichten für Zeitschriften und Anthologien. Dabei erwachte in ihr der Wunsch die Geschichten nicht immer »happy« sondern öfters »böse« enden zu lassen. Die Entwicklung zum Krimi ergab sich zwangsläufig. Durch ihr berufliches und privates Umfeld, – als Sekretärin des EDV-Leiters eines großen österreichischen Unternehmens und ihren Sohn, der Informatik studierte, – ließ sich die Verlockung, in diesem Bereich kriminelles Geschehen zu erfinden, nicht ignorieren. Ein verhängnisvolles Zusammenspiel genialer Programmierer, gefährlicher Softwareentwicklungen, hinterhältiger Computerspiele und skrupelloser Drahtzieher drängte sich als Thematik des Thrillers förmlich auf.

FLUGMANÖVER – Kriminalroman, (Gmeiner Verlag)

Claudia Kalser fliegt die Cessna 414 eines kleinen Wiener Luftfahrtunternehmens namens Lufttaxi und erlebt dabei des Öfteren die seltsamsten Dinge mit ihren Passagieren. Doch diesmal wird es keine lustige Anekdote für ihre Freunde geben. Das mysteriöse Verhalten der Tochter eines Fluggastes ruft bei ihr ausnehmend starke Skepsis hervor und regt sie zu Nachforschungen an. Was sie dabei entdeckt, erschüttert die Pilotin und ihre Kollegen. Gemeinsam mit einem Privatdetektiv kommen sie einem unaussprechlichen Verbrechen auf die Spur.