Location: Summerstage

Lesezeit: 22:00 Uhr

© Mikes

Susanne Wiegele,

geboren in Klagenfurt, studierte unter anderem Psychologie, Philosophie, Ethnologie und Pädagogik. Sie war zuerst als  Führungskraft bei einem internationalen Konzern tätig, wechselte dann zu den Trainern und Beratern um anschließend mit benachteiligten und verhaltensauffällig gewordenen Jugendlichen zu arbeiten. Die Erfahrungen, die sie in diesen Jahren sammelte, flossen in die Figur des Fetzers ein.

FETZER ODER DER ZORN DER SCHWÄNE – Kriminalroman, (echomedia buchverlag)

Eigentlich könnte Fetzer zufrieden sein – seine Aufklärungsquote ist sensationell und sogar der Kriminaldirektor lässt ihn, um des lieben Friedens willen, in Ruhe. Aber der grantelnde Wiener Kommissar steht sich wieder einmal selbst im Weg. Nach einem totalen Ausraster verlässt er den Polizeidienst. So verkriecht er sich in einer Badehütte am Mühlwasser und sucht zwangsweise nach einer neue Betätigung.

Im Sicherheitsbüro geht es inzwischen drunter und drüber – ein hoher Polizeioffizier ist brutal ermordet worden, und die Ermittlungsarbeit bleibt an Fetzers ehemaligen Mitarbeitern hängen. Nicht lange, und Fetzer ist wieder mittendrin im Geschehen …

Wenn es sich ausgeht, wird Susanne Wiegele auch aus ihrem noch nicht ganz fertigen neuen Krimi FETZER UND DIE GNADE DER WAHRHEIT lesen.