Location: Froemmel´s Cafe

Lesezeit: 19:00 Uhr

© Neureiter

Sigrid Neureiter,

ist gebürtige Salzburgerin, ihre Mutter stammt aus Tirol und ihr Vater aus Südtirol. Seit vielen Jahren lebt sie in Wien, wo sie eine PR-Agentur betreibt. Ihre Kriminalromane haben stets eine literarische Figur im Mittelpunkt. In „Burgfrieden“ (2012) war es Walther von der Vogelweide,  in „Kurschattenerbe“ (2013) Oswald von Wolkenstein. Im dritten Kriminalroman „Dolomitenrot“ hat sie die Sage von König Laurin in ihren Bann gezogen.

DOLOMITENROT – Ein Krimi aus Südtirol, (Gmeiner Verlag)

PR-Beraterin Jenny Sommer reist gemeinsam mit Lenz Hofer ins Rosengartengebiet in den Dolomiten, um nach Spuren des Sagenkönigs Laurin zu suchen. Stattdessen findet sie einen Toten. Jenny und Lenz beginnen zu ermitteln. Die Hinweise führen zu einer Almhütte, die einem Hotelbau zum Opfer fallen soll. Ist sie der Grund für die Gewalttat? Oder liegt die Ursache in einer alten Familienfehde, die die Dorfbevölkerung bis heute nicht vergessen hat? Schließlich gibt die Sage um König Laurin einen Fingerzeig zur Lösung des Falles …