Location:

Meinl am Graben

Lesezeit: 19:30 Uhr

© Rene Wallentin

Claudia Rossbacher,

studierte Tourismusmanagement, war Model, Werbetexterin und Kreativdirektorin in internationalen Werbeagenturen, ehe sie sich ab 2006 ganz dem Krimischreiben zuwandte.

Ihr erster Steirerkrimi STEIRERBLUT wurde für den ORF (Regie: Wolfgang Murnberger) verfilmt. Auch die Folgebände konnten sich monatelang in den österreichischen Bestsellerlisten behaupten. Der 4. Band STEIRERKREUZ wurde zudem mit dem österreichischen Preis „Buchliebling 2014“ ausgezeichnet. Weitere Verfilmungen der Serie für die ORF-Landkrimi-Reihe sind in Arbeit.

www.claudia-rossbacher.com

STEIRERNACHT – Kriminalroman, (Gmeiner Verlag)

Diesmal wird das beliebte und bekannte Ermittlerduo Sandra Mohr und Sascha Bergmann vom LKA Steiermark ins oststeirische Pöllau gerufen. Ein Ehepaar und dessen elfjähriger Sohn wurden in ihrem Haus am entlegenen Waldrand erschossen aufgefunden. Was ist geschehen? Eine klassische Familientragödie: Verschuldeter Vater tötet Frau und Kind, um sich anschließend selbst zu richten?

Was zunächst nach erweitertem Suizid aussieht, entpuppt sich bald als rätselhafter komplexer Mordfall, in dem die als einzige vom Mörder verschonte 13-jährige Tochter zur wichtigsten Tatzeugin wird. Aber ganz so einfach ist es dann doch nicht, den Täter zu fassen. Auch ihr Privatleben droht Sandra an ihre Grenzen zu bringen …